Heinehaus Logo

Stefan Weidner: Ibn Arabi. Der Übersetzer der Sehnsüchte; Etel Adnan: Nacht.

im Rahmen von 70 Jahre NRW und 10 Jahre Heine Haus
28.08.2016, So. 12:00 Uhr Matinée
Stefan Weidner: Ibn Arabi. Der Übersetzer der Sehnsüchte
Etel Adnan: Nacht.
Buchvorstellung, Lesung, Gespräch, Musik, Kulinarisches. In der Reihe Heine Haus Literarisch – Kulinarisch

Stefan Weidner, exzellenter Kenner der aktuellen politischen Situation Syriens, zeigt uns den poetischen Reichtum dieser im Westen wenig bekannten Kultur und bietet uns einen faszinierenden Einblick in theologische wie erotische Vorstellungswelten von Ibn Arabi. Musikalisch untermalt wird die Lesung durch die Einspielung andalusischer Sufi-Musik traditionellen Stils, die die Gedichte Ibn Arabis vertont. Wir hören in diesem Rahmen Stücke des Ensembles Ibn Arabi und des Ensembles Ibn Baya.
„Ibn Arabis großartige Liebesgedichte bringen Fundamentalisten zur Weißglut und Liebhaber zum Schwärmen.“ (Martin Oehlen, FR)

Etel Adnan, Dichterin, Essayistin, Philosophin und Malerin wurde 1925 in Beirut geboren und lebt heute in Paris. Im August 2016 erscheint ihr viertes großes Poem Nacht, ein Blues, ein langsam rhythmisierter Rap der Gedanken.

Während der Matinée können Sie orientalische Vorspeisen im Heine Haus genießen.

Veranstalter: Verein zur Förderung des Heinrich-Heine-Geburtshauses e.V., Müller & Böhm Literaturhandlung in Kooperation mit dem FFT Düsseldorf

Ort: Heine Haus, Bolkerstr. 53, 40213 Düsseldorf.
Eintritt: EUR 8,–/6,– (erm.)

mit freundlicher Unterstützung durch die Kunst- und Kulturstiftung Stadtsparkasse Düsseldorf und der Sparkassen-Kulturstiftung Rheinland