Heinehaus Logo

Poesie – ein Fest im Heine Haus

Unsinnspoesie ist Poesie, die sich scheinbar ohne erkennbaren Sinn dem Spiel und Klang der Worte hingibt. Sie ist nicht an Epochen gebunden, auch wenn die Dadaisten im 20. Jh. erhebliche Impulse gaben.

Unter dem Motto „Unsinnspoesie in Wort und Musik“ steht in diesem Jahr unsere inzwischen traditionsreiche Veranstaltungsreihe „Poesie – Ein Fest im Heine Haus“ — von Samstag, den 9. Juli (Kinderpoesiefest mit Rotraut Susanne Berner), der Verleihung des ersten PoesieDebütPreises an Julia Trompeter  am Sonntag bis Montag, den 11. Juli (Autorenlesung mit Alfred Brendel und Michael Krüger). mehr»»

PoesiefestKinder(c)RSBerner