Heinehaus Logo

Martin Walser. Statt etwas (Rowohlt Verlag)

außer Haus
28.03.2017, DI. 19:30 Uhr
Martin Walser. Statt etwas. (Rowohlt Verlag)
Autorenlesung und Gespräch in der Reihe Neue Deutsche Literatur.

Martin Walser, 1927 in Wasserburg geboren, erhielt für sein literarisches Werk zahlreiche Preise und wurde u.a. mit dem Orden Pour le Mérite ausgezeichnet und zum Officier de l´Ordre des Artes et des Lettres ernannt. Hier erzählt einer, der auf sein Leben zurückblickt und begreift.
In der schönsten und klarsten Sprache, die in Deutschland zurzeit geschrieben wird, verdichtet Martin Walser Erfahrung und Empfindung. (Denis Scheck)

Moderation: David Eisermann (Kulturjournalist)

Ort: Schauspielhaus im Central

Veranstalter: Verein zur Förderung des Heinrich-Heine-Geburtshauses e.V., Müller & Böhm Literaturhandlung in Kooperation mit dem Düsseldorfer Schauspielhaus.

Eintritt: 18,-/15,- (erm.) VVK: Müller & Böhm Literaturhandlung im Heine Haus