Heinehaus Logo

Marcel Beyer. Das blindgeweinte Jahrhundert. (Suhrkamp Verlag)

17.05.2017, Mi. 19:30 Uhr
Marcel Beyer. Das blindgeweinte Jahrhundert. (Suhrkamp Verlag)
Autorenlesung in der Reihe Preisträger im Heine Haus

Der aktuelle Georg-Büchner-Preisträger Marcel Beyer widmet sich in seinen poetischen Untersuchungen der Daseinsberechtigung und möglichen Verfahren von Literatur nach den Gräueltaten des 20. Jahrhunderts. Seine Bilanz: eine Literatur ohne Reflexion auf deren Entstehung und zeitgenössische Tendenzen ist nicht zu haben.

„Seine Texte sind kühn und zart, erkenntnisreich und unbestechlich.“ (Aus der Begründung der Jury)

Moderation: Hubert Spiegel (FAZ)

Veranstalter: Verein zur Förderung des Heinrich-Heine-Geburtshauses e.V.,  Müller & Böhm Literaturhandlung

Eintritt: EUR 10,–/8,– (erm.) VVK: Müller & Böhm Literaturhandlung im Heine Haus