Heinehaus Logo

Schweizer Buchpreis 2017

07.11.2017, Di. 19:30 Uhr
Schweizer Buchpreis 2017 – Nominierte Autoren auf Lesetour.
Urs Faes, Halt auf Verlangen. Ein Fahrtenbuch. (Suhrkamp)
Julia Weber, Immer ist alles schön. (Limmat Verlag)
Autorenlesung und Gespräch in der Reihe Literatur der Nachbarn

Urs Faes und Julia Weber sind mit ihren für den Schweizer Buchpreis 2017 nominierten Büchern zu Gast im Heine Haus. Der vielfach ausgezeichnete Schriftsteller Faes stellt sein bislang wohl intimstes Buch Halt auf Verlangen. Ein Fahrtenbuch vor, die literarische Debütantin Weber liest aus Immer ist alles schön, ein komisch-trauriger Roman, der mit leisem Humor die eindrückliche Geschichte des Geschwisterpaars Anais und Bruno erzählt. Im Anschluss lädt das Schweizerische Generalkonsulat zu einem Glas Schweizer Wein herzlich ein.

Grußwort: Thomas Casura, Konsul Schweizerisches Generalkonsulat
Moderation: Lothar Schröder (Kulturredaktion RP), Rudolf Müller (Heine Haus)

Veranstalter: Verein zur Förderung des Heinrich-Heine-Geburtshauses e.V., Müller & Böhm Literaturhandlung, mit freundlicher Unterstützung SB V V und Pro Helvetia

Ort: Heine Haus, Bolkerstr. 53, 40213 Düsseldorf.
Eintritt: EUR 10,–/8,– (erm.)