Heinehaus Logo

Archiv 2016

Unsere Veranstaltungen im November und Dezember 2016

+++ Oswald Egger, Dichter und Philosoph, präsentiert im Museumscafé Lieshout der Kunstsammlung seine Bücher-Auslese am 06. November. +++ mehr

+++ Charles Lewinsky und Michelle Steinbeck stellen am 08. November ihre für den Schweizer Buchpreis 2016 nominierten Bücher im Heine Haus vor. +++ mehr

+++ Julia Trompeter ist die Preisträgerin: Düsseldorfer PoesieDebütPreis 2016, der dieses Jahr erstmalig im Rahmen des Poesiefestes vom Heine Haus verliehen wurde. Hubert Spiegel bewundert die Beobachtungsgabe, schöpferische Lust und Musikalität in Trompeters Lyrik. Am 18. November+++ mehr

+++ In Christoph Ransmayrs neuem Buch geht es um den Versuch über Vergänglichkeit und Zeit zu triumphieren. Im Rahmen der Reihe Neue Deutsche Literatur liest er am 23. November aus Cox. Der Lauf der Zeit. +++ mehr

Bildschirmfoto 2016-10-24 um 14.58.27+++ Nicht immer wird ein Sprung aus dem Fenster zum Sprung in eine andere Welt. In Martin Mosebachs neuem Roman ist es jedoch der Beginn einer gefährlichen Reise, die den jungen Investmentbanker Patrick El in die Stadt Mogador an der marokkanischen Antlantikküste führt. Am 30. November. +++ mehr

+++ Der Philosoph Jochen Hörisch und der Schriftsteller Karl-Heinz Ott kommen am 08. Dezember im Heine Haus über Die bedeutsame Weisheit des Essens und Trinkens ins Gespräch. Barbara Oxenfort, Sängerin und „Chefin“ vom Weinhaus Tante Anna, dem Düsseldorfer Traditionsrestaurant, bereichert den Abend mit Auszügen aus ihrem musikalischen Heine-Programm. +++ mehr

+++ Die Heine-Preisträgerin A.L. Kennedy liest am 11. Dezember+++ mehr

Unsere Veranstaltungen im September und Oktober 2016

+++ WDR 5 Bücher sendet live aus dem Heine Haus. Im Rahmen der Reihe 17. Literarischer Sommer / Literaire Zomer  kommen die flämische Autorin Diane Broeckhoven (Was ich noch weiß, Beck Verlag) und ihr niederländischer Kollege Tommy Wieringa (Dies sind die Namen, Hanser Verlag) mit Bücher-Moderatorin Marija Bakker ins Gespräch. DJ Markus Kunz liefert die Musik. Die Veranstaltung wird bis 21.00 Uhr live übertragen und am Sonntag, den 04.09. um 15.05 Uhr auf WDR 5 wiederholt. +++ mehr

Palmen+++ Die Liebesbeziehung zwischen der Schriftstellerin Sylvia Plath und dem Dichter Ted Hughes nimmt ein tragisches Ende mit Silvia Plath Suizid im Jahr 1963. Connie Palmen liest aus Du sagst es. Am 21. September +++ mehr

+++ Entschleunigend und weise, ohne zu belehren: Gerbrand Bakker schreibt in dieser autobiographischen Prosa über ein Jahr in der Eifel. Er liest aus Jasper und sein Knecht am 27. September +++ mehr

+++ Am 28. September ist das Universitätsklinikum Düsseldorf zu Gast im Heine Haus mit Vorträgen und einem Plenumsgespräch über den Krebs, die Angst und das Reden darüber. U.a. mit Charlotte Link. +++ mehr

+++ Am 4. Oktober findet u.a. mit Oswald Egger ein Abend für Oskar Pastior statt. +++ mehr

+++ Kompass ist das Buch der Stunde und wurde 2015 mit dem Prix Goncourt ausgezeichnet. Mathias Énard liest daraus am 27. Oktober. +++ mehr

+++ Auch in Herbst findet immer Donnerstags ein Literaturkurs mit Heinz Norbert Jocks statt. Das erste Treffen (ausnahmsweise freitags) am 9. September um 11 Uhr. +++ mehr

Unsere Veranstaltungen im Juli und August 2016

+++ Das Poesiefest findet zum sechsten Mal statt und es erwartet Sie ein hochkarätiges Programm. Vom 09. bis 11. Juli +++ mehr

+++ Der Künstler Markus Lüpertz eröffnet dem Leser im Heine Haus die Sicht auf seine Auseinandersetzung mit dem Sehnsuchtsort aller Wünsche und Utopien: Arkadien. Am 28.07. +++ mehr

+++ Manfred Rothenburger, Direktor des Instituts für moderne Kunst in Nürnberg und Verleger (starfruit publications) präsentiert im Museumscafé Lieshout der Kunstsammlung seine Bücher-Auslese. Am 07. Aug. +++ mehr

+++ In der Reihe Preisträger im Heine Haus liest Guntram Vesper am 23.Aug. aus seinem opus magnum Frohburg. Frohburg ist nicht nur eine autobiographische Erzählung, sondern auch ein großartiges Porträt, eine Geschichtsbetrachtung des deutschen Lebens im zwanzigsten Jahrhundert, ausgezeichnet mit dem Preis der Leipziger Buchmesse 2016 +++ mehr

+++ Harald Naegeli, der Künstler und Freund von Rudolf Müller und Selinde Böhm gilt als Pionier der Street Art. Erstmals werden seine Arbeiten derart umfangreich in der Landeshauptstadt Düsseldorf präsentiert. Am 25.Aug. ist die Ausstellungseröffnung +++mehr

+++ Am 28.Aug. ist im Rahmen von 70 Jahre NRW und 10 Jahre Heine Haus der Journalist, Übersetzer und Herausgeber Stefan Weidner. +++ mehr

Unsere Veranstaltungen im Mai und Juni 2016

+++ Nicola von Velsen, ehemalige Lektorin im Du Mont Verlag, und heute Autorin, Herausgeberin und „Papierfreundin“, präsentiert im Museumscafé Lieshout der Kunstsammlung ihre Bücher-Auslese. Am 1. Mai +++ mehr

+++ Durs Grünbein zeichnet in seinem neuen Buch Die Jahre im Zoo ein eindringliches Bild seiner jungen Jahre am Rande der Geschichte des Kalten Krieges. Er liest daraus am 9. Mai im Heine Haus +++ mehr

+++ Jean-Philippe Toussaint beschreibt welche Wirkung die Betrachtung eines Fußballspiels haben kann und ruft beim Leser so Fußballerinnerungen und verborgene Empfindungen wach. Am 11. Mai +++ mehr

+++ Mit ihrem unverwechselbaren Ton widmet sich Judith Hermann in ihrem neuen Buch den entscheidenden Augenblicken zwischenmenschlicher Beziehungen. Am 25. Mai+++ mehr

+++ Am 6. Juni  findet die Preisverleihung des Düsseldorfer Literaturpreises 2016 im Forum der Stadtsparkasse Düsseldorf statt. +++ mehr

PETER_KURZECK+++ Rudi Deuble und Alexander Losse haben das letzte Manuskript aus Peter Kurzecks Nachlass herausgegeben und stellen das Fragment am 73. Geburtstag des Autors im Heine Haus vor. 10. Juni+++ mehr

linie

Unsere Veranstaltungen im März und April 2016

+++ Der Literatur- und Medienwissenschaftler Jochen Hörisch bringt dem Leser Wagners Theorie-Theater näher und macht so auf originelle Weise Lust auf dessen Opern. Am 2. März +++

+++ Drei Tage, bevor Hanns-Josef Ortheil im Heine Haus aus seinen Werken liest, widmet sich das Opernstudio der Deutschen Oper am Rhein in einer musikalischen Lesung seinen Schriften zu Wolfgang Amadeus Mozart+++

+++ Zur Jubiläumsverstanstaltung 10 Jahre Heine Haus  geht Cees Nooteboom auf die Spuren des rätselhaften niederländischen Renaissance Malers Hieronymus Bosch. Am 13. März +++

+++ Eva Menasse meldet sich erneut zu Wort: Mal ernst, mal amüsant kommentiert die gebürtige Wienerin Politik, Musik, Literatur und den feinen Unterschied zwischen Österreich und Deutschland. Am 20. April +++

+++ Martin Walsers neuer Roman Ein sterbender Mann handelt auch von Liebe, Sehnsucht und dem Aufbruch in ein anderes Leben. Er liest bei der Jubiläumsverstanstaltung 10 Jahre Heine Haus daraus am 15. April +++

+++ Neu +++ Immer donnerstags von 11.00 bis 13.00 Uhr findet ein Literaturkurs mit Heinz-Norbert Jocks im Heine Haus statt +++

Unsere Veranstaltungen im Januar und Februar 2016.

+++ Anne Dorn veröffentlichte mit 86 Jahren ihren ersten Gedichtband. Im Heine Haus stellt sie ihre neuen Gedichte vor. Am 19. Januar +++

+++ Denis Scheck und die Fachärztin Dr. Eva Gritzmann begeben sich unterhaltsam wie erkenntnisreich auf die Spuren des athenischen Staatsmanns und Dichters Solon. Am 29. Januar +++

+++ Heike Gfrereis, Leiterin des Museums am Deutschen Literaturarchiv Marbach, sie präsentiert im Museumscafé Lieshout der Kunstsammlung NRW ihre persönliche Auswahl. Am 31. Januar +++

+++ Michael Köhlmeier erzählt von einem Leben am Rande und von der kindlichen Kraft des Überlebens in einem Roman, dessen Faszination den Leser in seinen Bann zieht. Am  12. Februar +++

+++ Seit 2013 arbeitete der Fotograf Dieter Eikelpoth gemeinsam mit Rudolf Müller an einem neuen Projekt. Die Ausstellung zeigt 30 Portraits und wird am 13. Februar im Rahmen des Düsseldorf Photoweekend 2016 um 16 Uhr eröffnet. +++

+++ Karl-Heinz Ott & Lothar Schröder treten am 17 Februar in der neuen Reihe Heine Haus Literarisch – Kulinarisch: Genießende Denker anlässlich des 10jährigen Jubiläums des Heine Hauses. +++