Heinehaus Logo

Ulf K.

24.09.2020. Do. 11:00 Uhr
Ulf K.
Alan C. Wilder  Ltd.: Die Brücke der toten Hunde (Carlsen Verlag)
Buchvorstellung in der Reihe Literaturhaus Heine für Große und Kleine

Ulf K., 1969 geboren, studierte Kommunikationsdesign an der Universität Essen (Folkwangschule), mit Schwerpunkt Illustration. 1995/96 absolvierte er ein Auslandssemester in Paris. 1997 gründete er den Eigenverlag Ubu Imperator. Ausserdem belegte er den zweiten Platz beim Comiczeichner-Wettbewerb der Stadt Sierre (Schweiz). Zur Frankfurter Buchmesse 2000 erschien bei Reprodukt “Der Exlibris” in Kooperation mit der Buchmesse. Vor der Veröffentlichung als Buch wurde die Geschichte in der “Frankfurter Allgemeinen Zeitung” vorabgedruckt. 2004 wurde Ulf K. auf dem internationalen Comic-Salon in Erlangen als bester deutschsprachiger Comiczeichner mit dem Max-und-Moritz-Preis ausgezeichnet. Im Suhrkamp Verlag erschienen die von Ulf K. illustrierten „Geschichten vom Herrn Keuner“ von Bertolt Brecht. Hauptsächlich widmet sich Ulf K. derzeit dem Verfassen von Kinderbüchern.
Im Heine Haus Literaturhaus Düsseldorf wird Ulf K. sein Buch Alan C. Wilder  Ltd.: Die Brücke der toten Hunde von Patrick Wirbeleit, präsentieren und Ausschnitte aus dem Buch lesen. Mit einer Einführung in die Werkstatt des Zeichners erklärt der Autor und Illustrator wie ein Comic entsteht: von der ersten Idee, den ersten Skizzen, bis zum fertigen Buch.

Geschlossene Veranstaltung für Schulen. Anmeldung erforderlich.

Veranstalter: Verein zur Förderung des Heinrich-Heine-Geburtshaus e.V., Müller & Böhm Literaturhandlung

Die Veranstaltungsreihe Literaturhaus Heine für Große & Kleine wird gefördert von der Sparkassen-Kulturstiftung Rheinland und der Kunst- und Kulturstiftung der Stadtsparkasse Düsseldorf