Heinehaus Logo

Lutz Seiler. Stern 111.

24. 11. 2020, Di., 19:30 Uhr
Lutz Seiler.
Stern 111. (Suhrkamp Verlag)
Autorenlesung in der Reihe Preisträger im Heine Haus

Ein Panorama der ersten Nachwendejahre in Ost und West: Nach dem prämierten Bestseller Kruso führt Lutz Seiler die Geschichte in zwei großen Erzählbögen fort – in einem Roadtrip, der seine Bahn um den halben Erdball zieht, und in einem Berlin-Roman, der uns die ersten Tage einer neuen Welt vor Augen führt.
Lutz Seiler, 1963 in Gera/Thüringen geboren, lebt heute in Wilhelmshorst bei Berlin und in Stockholm. Für sein Werk erhielt wurde er vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Deutschen Buchpreis 2014 und den Preis der Leipziger Buchmesse 2020.
Durs Grünbein, 1962 in Dresden geboren, lebt heute in Berlin und Rom. Er ist einer der bedeutendsten und auch international wirkmächtigsten deutschen Dichter.

Moderation und Gespräch: Durs Grünbein

Ort: Heine Haus Literaturhaus Düsseldorf, Bolkerstr. 53, 40213 Düsseldorf.
Eintritt: EUR 10,–/8,– (erm.)