Heinehaus Logo

Poesie – Ein Fest im Heine Haus

Poesie – Ein Fest im Heine Haus
Di. 03.06.2014, 19:00 Uhr
Durs Grünbein: Cyrano oder Die Rückkehr vom Mond.
Oswald Egger: Roba di Roma.

Gemeinsam mit den Dichtern Durs Grünbein und dem derzeitigen Stipendiat der Villa Massimo in Rom Oswald Egger feiern wir das Poesiefest 2014 und das 25-jährige Jubiläum der Literaturbuchhandlung Müller & Böhm. Durs Grünbein hat mit seiner Schrift Nachts in der Schatzkammer bereits eine Hymne auf die Buchhandlung verfasst. Wir freuen uns, mit Ihnen sowohl das Jubiläum der Buchhandlung als auch den Auftakt des Poesiefestes 2014 zusammen zu feiern! Als Überaschungsgast kommt Cees Nooteboom mit seinem Gedichtband „Licht überall“.

Grußwort: Hans-Georg Lohe, Kulturdezernent der Stadt Düsseldorf und
Hans-Heinrich Grosse-Brockhoff 
(Staatssekretär für Kultur des Landes NRW, a.D.)
Moderation: Dr. Christiane Hoffmans (Welt am Sonntag) und
Dr. David Eisermann (WDR)

Veranstalter: Verein zur Förderung des Heinrich-Heine-Geburtshauses e.V., Müller & Böhm Literaturhandlung.
Das Poesiefest 2014 wird gefördert vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen

Ort: Heine Haus, Bolkerstr. 53, 40213 Düsseldorf.
Eintritt: EUR 8,–/6,– (erm.)

linie

Poesie – Ein Fest im Heine Haus
Mi. 04.06.2014, Mi. 19:30 Uhr
Michael Krüger. Umstellung der Zeit. Gedichte. (Suhrkamp Verlag)
Michael Köhlmeier. Der Liebhaber bald nach dem Frühstück.
(Hanser Verlag. Edition Lyrik Kabinett)

„Der große Verleger Michael Krüger hört zum Jahresende bei Hanser auf. Vorher schenkt er uns Umstellung der Zeit, einen Band mit wunderbaren Gedankengedichten.” (FAZ 7. Dez. 2013) Die poetisch-lyrischen Naturreflexionen ergeben ein immer wieder flüchtiges Bild unserer Welt, es ist eine Mischung aus Staunen und Reflexionen.
Der Romancier Michael Köhlmeier hat mit seinen Gedichten die Ambivalenzen der Wirklichkeit eingefangen: das Reale und das Metaphysische, das große Ganze und das alltägliche Kleine, das Wesentliche und das Unwesentliche.
„Wie kaum ein anderer versteht er es, die Dinge des Lebens zu schildern, ohne dabei je pathetisch oder sentimental zu werden.“ (FAZ)

Moderation: Rudolf Müller

Veranstalter: Verein zur Förderung des Heinrich-Heine-Geburtshauses e.V., Müller & Böhm Literaturhandlung.
Das Poesiefest 2014 wird gefördert vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen

Ort: Heine Haus, Bolkerstr. 53, 40213 Düsseldorf.
Eintritt: EUR 8,–/6,– (erm.)