Heinehaus Logo

Unsere Veranstaltungen Oktober bis Dezember 2020

Wir freuen uns, Sie auf das Veranstaltungsprogramm nach den Sommerferien  im Heine Haus aufmerksam zu machen.


Fr. 16. Okt. 2020, 19:30 Uhr
Jean-Philippe Toussaint.
Der USB-Stick. (Frankfurter Verlagsanstalt)
Autorenlesung in der Reihe Literatur der Nachbarn

Live-Stream zur Veranstaltung»»

mehr


Sa 17. Okt. 2020, 16 Uhr Martin Baltscheit.
Geschichte vom Löwen, der nicht schlafen konnte. (BELTZ)
Leseshow in der Reihe Literaturhaus Heine für Große und Kleine
mehr


Mo 26. Okt. 2020, Space Poetry. Durs Grünbein.
Kooperationsveranstaltung mit der Gesellschaft für Kultur und Raumfahrt e.V.
mehr


Fr. 30. Okt. 2020, Leander Fischer.
Die Forelle. (Wallstein Verlag)
in der Reihe Literarische Debüts im Gespräch.
mehr


außer Haus
So. 01. Nov. 2020, 12:00 Uhr
Auslese – Bücher für die Sammlung
Claudia Hübbecker
Reservierungen bitte unter: Tel. 0211. 8  38  12  04
Ort: Kunstsammlung NRW, Grabbeplatz 5, 40213 Düsseldorf
Eintritt: Aktueller Eintrittspreis zur jeweiligen Ausstellung der Sammlung, die Teilnahme an der »Auslese« ist kostenlos.

Die Auslese am 01.11.2020 ist abgesagt.


zu Gast im Heine Haus
Do. 12. Nov. 2020, 19:30 Uhr
Marcel Beyer, Hg. »Thomas Kling. Werke in vier Bänden«. (Suhrkamp)
Ein Abend zu Thomas Kling (1957 – 2005)

In Kooperation mit dem Suhrkamp Verlag
mehr


Mo. 16. Nov. 2020, Ingo Schulze.
Die rechtschaffenen Mörder (Fischer Verlag)
Autorenlesung in der Reihe Neue deutsche Literatur
mehr


Di. 24. Nov. 2020, Lutz Seiler.
Stern 111 (Suhrkamp Verlag)
Autorenlesung in der Reihe Preisträger im Heine Haus
mehr



Di. 8. Dez. 2020, 19:30 UHR

Stephan Kaluza.
Fragmente eines Ängstlichen. (DCV)
In der Reihe Kunst trifft Literatur
mehr

 


Für alle Veranstaltungen gilt: begrenztes Platzangebot. Anmeldung zu allen Veranstaltungen per Email»».
Es gelten die zu dem Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Hygiene- und Abstandsregelungen der Corona-Verordnungen des Landes NRW.
Während der Veranstaltung werden Fotografien angefertigt, die im Rahmen der internen sowie externen Kommunikation des Heine Hauses veröffentlicht werden könnten. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, geben Sie uns gerne eine Rückmeldung.


Unsere Veranstaltungen im Herbst 2020

Wir freuen uns, Sie auf das Veranstaltungsprogramm nach den Sommerferien  im Heine Haus aufmerksam zu machen.

Literaturkurs im Heine Haus: Lesen bei Müller & Böhm
Jean-Philippe Toussaint, Der USB Stick (Frankfurter Verlagsanstalt), mit Heinz Norbert Jocks +++ mehr

 


Fr, 4. bis So, 6. Sept 2020: PoesieFest im Heine Haus. Das 10. Jahr.

Mit Viola Rusche und Mirko Bonné (zu Christian Saalberg 1926 – 2006), Marcel Beyer, Monika Rinck, Nico Bleutge, Julia Trompeter, Maren Kames, Sebastian Unger u.a. +++ mehr»»

Das vollständige Programm des PoesieFests 2020
können Sie hier»» herunterladen.


Die Video-Aufzeichnungen des PoesieFests 2020
können Sie hier»» anschauen.

 


Di. 08. Sept 2020, David Grossman.
Was Nina wusste. (Hanser Verlag)
Autorenlesung in der Reihe Literatur der Nachbarn

Die Lesereise mit David Grossman ist coranabedingt komplett vom Hanser Verlag abgesagt worden, d.h. die Veranstaltung entfällt. Sollte es in 2021 einen Ersatztermin geben, werden wir selbstverständlich darüber an dieser Stelle informieren.
+++
mehr

 


Mi 09. Sept 2020, Peter Stamm.
Warum wir vor der Stadt wohnen (Illustriert von Jutta Bauer. Fischer Verlag)
Im Rahmen vom Literarischen Sommer 2020
+++
mehr


Sa 19. Sept 2020, Herta Müller.
Die Collagen.

Kooperationsveranstaltung mit dem Heinrich-Heine-Institut
+++ mehr

 


Do 24. Sept 2020, Ulf K.
Alan C. Wilder  Ltd.: Die Brücke der toten Hunde (Carlsen)
Veranstaltung in der Reihe Literaturhaus Heine für Große und Kleine
+++mehr

 
Begrenztes Platzangebot: Anmeldung zu allen Veranstaltungen per Email»».
Es gelten die zu dem Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Hygiene- und Abstandsregelungen der Corona-Verordnungen des Landes NRW.
Während der Veranstaltung werden Fotografien angefertigt, die im Rahmen der internen sowie externen Kommunikation des Heine Hauses veröffentlicht werden könnten. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, geben Sie uns gerne eine Rückmeldung.

 


 

Michael Lentz beim PoesieFest 2018

Michael Lentz spricht über Franz Mon, PoesieFest 2018 im Heine Haus Düsseldorf.

 


 

STRIP_R_43_JUNI18

 


 

Lukas Bärfuss im Heine Haus


Der Schweizer Schriftsteller und Dramaturg Lukas Bärfuss hatte im November den Georg-Büchner-Preis 2019 erhalten. Am 7. November war er zu Gast im Heine Haus, um aus seinem Buch »Malinois« zu lesen. Zu dem Anlass sprach er mit David Eisermann unter anderem auch über das Leben als Schriftsteller.


 

20200520_124346_resized - Kopie
Am 20. Mai war der WDR  im Heine Haus, und Rudolf Müller berichtet über die aktuelle Lage der Buchhandlung und darüber, was sich seit der Wieder-Eröffnung getan hat.