Heinehaus Logo

„Komm, Herr Prometheus, sei unser Gast!“ – Ein Abend für Karl Marx.

Zu Gast im Heine Haus: Das Heinrich-Heine-Institut
22.05.2018, Di. 19:30 Uhr
„Komm, Herr Prometheus, sei unser Gast!“ – Ein Abend für Karl Marx.
Vortrag von Heinrich Heil

Marx und Heine – um Ecken verwandt – finden in der antiken Protestfigur des Prometheus einen revolutionären Wortführer, einen Schrittmacher für die ungeheure Aufgabe, das Feuer der Selbstsorge und Eigenverantwortung nicht erlöschen zu lassen. Herausfordernd wie Prometheus verkündet Heine: „Das Leben ist weder Zweck noch Mittel, […] das Leben ist ein Recht“.
Die wechselseitige Beinflussung von Heine und Marx ist umstritten. Unstrittig ist, dass sich im welthistorischen Vergleich kaum ein Denker als so wirkungsmächtig erweist wie Karl Marx.
Anlässlich des 200. Geburtstages Karl Marx‘ am 5. Mai würdigt Heinrich Heil, stellvertretender Direktor des Heinrich-Heine-Instituts, das Leben und Wirken des Philosophen und Ökonomen.

Ort: Heine Haus Literaturhaus Düsseldorf, Bolkerstr. 53, 40213 Düsseldorf.
Eintritt: 5,-
Veranstalter: Heinrich-Heine-Institut in Kooperation mit Heine Haus Literaturhaus Düsseldorf.