Heinehaus Logo

H.M. van den Brink.

04.09.2018, Di. 19:30 Uhr
H.M. van den Brink.
Ein Leben nach Maß. (Hanser)
Autorenlesung und Buchvorstellung in der Reihe Literatur der Nachbarn

In einem fiebrigen Traum erscheint dem Erzähler sein früherer Arbeitskollege Karl Dijk, mit dem er mehr als 40 Jahre seines Lebens verbracht hat. Karl ist ein mustergültiger Eichbeamter. Zuverlässigkeit, Prinzipientreue und unverrückbare Maßstäbe sind seine berufliche Richtschnur. Sein Privatleben ist immer ein Geheimnis geblieben. Als der Ich-Erzähler den Auftrag erhält, für seine Chefin die Abschiedsrede auf Karl Dijk zu schreiben stösst er in dessen Personalakte auf ungeahnte Informationen, die Dijk über Jahrzehnte erfolgreich vor ihm verborgen hat. H.M. van den Brink hat in seinem Roman berufliche Nähe und größtmögliche persönliche Distanz zu einer einfühlsamen Geschichte über den Beruf, das Leben und Veränderung arrangiert. Nebenbei wird die Geschichte einer kuriosen Zweierbeziehung erzählt.
H.M. van den Brink, 1956 in Oegstgeest geboren, ist ein niederländischer Journalist und Schriftsteller. Bei Hanser erschien 2000 seine Novelle Über das Wasser, die in zahlreiche Sprachen übersetzt wurde, außerdem 2018 sein Roman Ein Leben nach Maß.
„Ein Leben nach Maß ist ein Roman darüber, wie der ungebremste Kapitalismus die Moral einer Gesellschaft aushöhlt.” (Deutschlandfunk)

Ort: Heine Haus Literaturhaus Düsseldorf, Bolkerstr. 53, 40213 Düsseldorf.
Eintritt: EUR 10,–/8,– (erm.)

In Kooperation mit dem 19. Literarischen Sommer/ 19de Literaire Zomer.