Heinehaus Logo

Karen Duve.

03.07.2019, Mi. 19:30 Uhr
Karen Duve.
Fräulein Nettes kurzer Sommer. (Galiani Berlin )
Autorenlesung und Gespräch in der Reihe Preisträger im Heine Haus

In ihrem neuen Roman erzählt Karen Duve gnadenlos realistisch und mit trockenem Humor von der Liebes- und Lebenskatastrophe der Annette von Droste-Hülshoff. Dreiundzwanzig Jahre alt, heftig, störrisch und vorlaut, ist sie das schwarze Schaf, das nicht in die Herde ihrer adligen Verwandtschaft passt.
Karen Duve, 1961 in Hamburg geboren, lebt in der Märkischen Schweiz. Ihre Bücher wurden vielfach übersetzt und mit Preisen ausgezeichnet, ihr Roman Taxi 2015 verfilmt. Zuletzt erhielt Duve für Fräulein Nettes kurzer Sommer den Düsseldorfer Literaturpreis, vergeben von der Kunst- und Kulturstiftung der Stadtsparkasse 2019.

In Kooperation mit dem 20. Literarischen Sommer / Literaire Zomer

Ort: Heine Haus Literaturhaus Düsseldorf, Bolkerstr. 53, 40213 Düsseldorf.
Eintritt: EUR 10,–/8,– (erm.)