Heinehaus Logo

Archiv 2013

Unsere Veranstaltungen im Dezember 2013

+++ In der Reihe Neue Deutsche Literatur liest Ingrid Bachér aus ihrem neuen Buch Theodor Storm fährt nach Würzburg und erreicht seinen Sohn nicht, obwohl er mit ihm spricht.  Am 3. Dezember +++

+++ Rüdiger Safranski, Deutschlands berühmtester Biograph und bekannt durch seine Fernsehauftritte beim „Philosophischen Quartett“, nähert sich dem Universalgenie Goethe. +++ Am 5. Dezember +++

+++ Am 15. Dezember eröffnen wir die Ausstellung von Claudia Bergs Radierungen mit einem Klavierkonzert von Frederike Möller in der Reihe Kunst trifft Literatur. +++

Unsere Veranstaltungen im Oktober/November 2013.

+++ Zu Gast im Heine Haus: Sebastian Hansen (Thomas Mann-Gesellschaft Düsseldorf) und Roland Spahr (S. Fischer Verlag) sprechen über den neuen Briefband von Thomas Mann. Am 1. Oktober +++

+++ Gunther Geltinger liest aus seinem Roman Moor in der Reihe Förderprojekte der Kunststiftung NRW im Gespräch. Am 7. Oktober +++

+++ Mit seinem neuen Roman F gelingt Daniel Kehlmann ein Glanzstück über Familie, Fälschung und die Kraft der Fiktion. Er liest daraus am 15. Oktober. +++

+++
Ralph Dutli und Jens Steiner, jeweils nominiert für den Schweizer Buchpreis 2013, machen auf ihrer Lesetour Station im Heine Haus und stellen ihre Werke vor. Am 17. Oktober +++

+++ Die Finissage der Ausstellung Jonas Mekas. Fototagebücher. Germany Periode 1945-49 findet in Anwesenheit des Künstlers statt. Am 20. Oktober +++

+++ In Martin Walsers Die Inszenierung lernen wir den Theaterregisseur Augustus Baum kennen, der nach einem Schlaganfall im Krankenhaus ans Bett gefesselt ist. Am 30. Oktober +++

+++ Auch in diesem Jahr setzen das Opernstudio und das Heine Haus die 2010 begonnene Zusammenarbeit fort und widmen sich der Verbindung von Musik und Literatur. Rund um Wagner am 6. November +++

+++ Brigitte Kronauer wurde für ihre Bücher unter anderem mit dem Georg-Büchner-Preis ausgezeichnet. In Gewäsch und Gewimmel hören wir gemeinsam mit der mitfühlenden Krankentherapeutin Elsa die Geschichten, die ihre Patienten ins Wartezimmer tragen. 13. November +++

+++ 20 Jahre Polnisches Institut in Düsseldorf – das Heine Haus gratuliert mit einer Lesung von Michel Bergmann aus seinem neuen Roman. Am 20.November +++

+++ Für seinen neuen Roman Nacht ist der Tag wurde Peter Stamm für den Man Booker International Prize 2013 nominiert. Er liest im Heine Haus am 28. November +++

 

Unsere Veranstaltungen im August/September 2013.

+++ Am 4. August präsentiert Gerit Christiani, ehemalige Kulturdezernentin beim Regierungspräsidenten Düsseldorf, im Café Lieshout ihre Auslese+++

+++ Wolf Erlbruch präsentiert: Die Katzen von Kopenhagen. (Text von James Joyce, übers. von Harry Rowohlt illustriert von Wolf Erlbruch) Lesung und Ausstellungseröffnung am 29. August +++

+++ Im Sommer 1954 kommt Thomas Mann mit seiner Frau Katja nach Düsseldorf, um aus seinem Bestseller Felix Krull zu lesen. Hans Pleschinski & Denis Scheck im Gespräch über Königsallee am 10. September +++

+++ Ein gelungenes Format wird fortgesetzt: Das Heine Haus bereitet der Poesie ein opulentes Fest. Mit: Elke Erb, Peter Handke, Michael Lentz u.a. Vom 20.–22. September. +++

+++ Die diesjährige Preisträgerin des Literaturförderpreis der Landeshauptstadt Düsseldorf Hannah Dügben liest aus ihrem Buch Strom am 26. September+++

+++ Auch dieses Jahr ist das düsseldorf festival! wieder zu Gast im Heine Haus mit dem Programm Wurfsendungen non-stop. Am 29.September. +++

PROGRAMM2013

Das vollständige Programm des Poesiefests können Sie hier»» ansehen und herunterladen.

 

Unsere Veranstaltungen im Mai/Juni/Juli 2013.

+++ Am 5. Mai präsentiert die Präsidentin des Oberlandesgerichts Düsseldorf, Anne-José Paulsen, im Café Lieshout ihre Auslese. +++

+++ Klaus Theweleit widmet sich im aktuellen Band seines Pocahontas-Projekts den Königstöchtern, deren Körper schon bei den Griechen als Medium kolonisierender Landnahme missbraucht werden. Am 7. Mai. +++

+++ „Nach der Lektüre kann man sich durchaus auf Augenhöhe der aktuellen Wagner-Debatten wähnen.” Enrik Lauer & Regine Müller. Der kleine Wagnerianer. Am 22. Mai. +++

+++ Peter Buwalda präsentiert einen mitreißenden, reich nuancierten, kraftvoll-bildhaften Roman über das Auseinanderbrechen einer Patchwork-Familie. Am 27. Mai. +++

+++ Deutschlands prominentester Sprecher, Christian Brückner, leiht seine Stimme einer der faszinierendsten Figuren der Weltliteratur. Am 16. Juni. +++

+++ Eine Katalogvorstellung und Ausstellung mit Ulrike Zilly. Am 27. Juni. +++

+++ Als Ossian des Südens geht Oswald Egger in seinem aktuellen Prosaband Euer Lenz durchs Gebirge und an die Schelmgrenzen des Verstandes. Am 23. Juli. +++

+++ Wir feiern das 10-jährige Druckfrisch-Jubiläum mit dem Moderator selbst und wollen es noch etwas genauer wissen: Was liest Denis Scheck? Am 29. Juli. +++

 

Unsere Veranstaltungen im März/April 2013.

+++ Michael Köhlmeier gehört zu den beliebtesten und bekanntesten Autoren Österreichs. Aus seinem neuen Roman Die Abenteuer des Joel Spazierer liest er am 4. März. +++

+++ Eine Jugend in Deutschland zwischen 1939 und 1953. Köln und Umgebung, ein Internat im Süden Deutschlands und London sind die Orte dieser Geschichte des Aufwachsens in Kriegszeiten. Karl Heinz Bohrer liest aus Granatsplitter am 12. März. +++

+++ In der Reihe Preisträger im Heine Haus liest Ursula Krechel am 3. April aus ihrem neuen Roman. Landgericht erzählt, indem er Dokumentarisches und Fiktives kombiniert, mit großer Wucht von den Gründungsjahren einer Republik. +++

+++ Jérôme Ferrari, aktueller Träger des Prix Goncourt liest aus seinem preisgekrönten Roman Predigt auf den Untergang Roms. Am 9. April. +++

+++ Aus Angst vor dem Tod des Vergessens, beginnt Connie Palmen ihre Gefühle nach dem Tod von Hans van Mierlo aufzuzeichnen. Aus ihrem Logbuch eines unbarmherzigen Jahres liest sie am 17. April im Heine Haus. +++

+++ Im Heine Haus laden in der Reihe Düsseldorf übersetzt Studierende der Universität Düsseldorf gemeinsam mit den Herausgebern auf eine Reise nach Kanada ein, um die zeitgenössische frankokanadische Literaturlandschaft zu erkunden. Am 30. April. +++

 

Unsere Veranstaltungen im Januar/Februar 2013.

+++ Als Leben zu kurz, als Roman zu schön, um wahr zu sein. Die Preisträgerin Felicitas Hoppe stellt uns ihr aktuelles Buch Hoppe vor. Am 15.1. +++

+++ Im Atlas eines ängstlichen Mannes führt der weitgereiste Autor Christoph Ransmayr seine Leser an die fernsten und nächsten Orte dieser Erde. Er liest am 21.1. aus seinem neuen Buch. +++

+++ Am 3. Februar präsentiert der Fotokünstler Elger Esser im Café Lieshout der Kunstsammlung seine Auslese. +++

+++ Gemeinsam mit Gottfried Honnefelder, Verleger und Vorsteher des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, begeben wir uns auf die Spurensuche nach der Zeit – und begegnen dabei einigen nicht unbekannten literarischen Köpfen. Am 5.2. +++

+++ Der Dichter und Professor für Poetik an der Düsseldorfer Kunstakademie Durs Grünbein und Werner Spies, der ebenfalls lange an der Kunstakademie in Düsseldorf gelehrt hat, führen ein Gespräch im Heine Haus. Am 18.2. +++

+++ Andreas Rossmann von der FAZ gehört zu den wichtigsten Autoren wenn es um das Ruhrgebiet geht. Er liest aus seinem Buch Der Rauch verbindet die Städte nicht mehr am 21.2. +++