Heinehaus Logo

50 Jahre Oulipo

02.07.2010, Fr. 19:30 Uhr
50 Jahre Oulipo
Georges Perec: Über die Kunst seinen Chef anzusprechen und ihn um eine Gehaltserhöhung zu bitten. Übers. v. Tobias Scheffel. (Verlag Klett-Cotta)
Bis auf die Knochen. Oulipo. Das Kochbuch, das jeder braucht.
Hrsg. v. Jürgen Ritte. (Verlag Arche)

In der Reihe Literatur der Nachbarn

Es war eine Verabredung zum Essen, die 1960 zur Initialzündung für einen der einflussreichsten Autorenkreise überhaupt wurde. Denn an jenem Abend gründete sich Oulipo, die Werkstatt für Potentielle Literatur. Seitdem lautet das paradox klingende Ziel von Oulipo: Spracherweiterung durch formale Zwänge und beruht auf dem Credo: Kein Spiel ohne Regeln. Neben Italo Calvino und Oskar Pastior zählte zu den prägenden Autoren von Oulipo Georges Perec (1936-1982), von dem posthum erst 2009 „Über die Kunst seinen Chef anzusprechen und ihn um eine Gehaltserhöhung zu bitten“ erschienen ist. Im Heine Haus wird Perecs labyrinthischer Text in Form einer Performance seines Übersetzers Tobias Scheffel und des Sprechers Marcel Hinderer zu erleben sein.
Streng in der Oulipo-Tradition versteht sich auch Oucuipo, die Werkstatt der potenziellen Kochkunst, über die Literaturvermittler und Feinschmecker Jürgen Ritte ein Kochbuch übersetzt, kommentiert und in Denis Schecks Reihe „Arche Paradies” herausgegeben hat.

Das Ganze ist ein Dokument der Vergeblichkeit und der Sinnlosigkeit allen Ehrgeizes,
dabei im Ton so heiter wie melancholisch, ein bisschen so, als würde Jacques Tati
Kafkas Parabel „Vor dem Gesetz“ verfilmen.
Süddeutsche Zeitung
Gespräch, Performance: Jürgen Ritte, Tobias Scheffel und Marcel Hinderer
Moderation: Denis Scheck (Literaturkritiker und Moderator der ARD-Sendung „Druckfrisch”)

Veranstalter: Verein zur Förderung des Heinrich-Heine-Geburtshauses e.V., Müller & Böhm Literaturhandlung
Die Reihe Literatur der Nachbarn wird freundlich unterstützt durch das Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf
Ort: Heine Haus, Bolkerstr. 53, 40213 Düsseldorf.
Eintritt: EUR 8,–/6,– (erm.)