Heinehaus Logo

Gerbrand Bakker. Juni.

26.08.2010, Do. 19:30 Uhr
Gerbrand Bakker.
Juni. Roman. (Verlag Suhrkamp)

In der Reihe Literatur der Nachbarn

In Gerbrand Bakkers neuem Roman muss sich der Leser lange Zeit damit abfinden, dass er sehr wenig weiß. Fast so wenig wie die fünfjährige Dieke, die Enkelin der Altbäuerin Anna Kaan, die sich regelmäßig mit einer Flasche Eierlikör und einem unerklärlichen, alten Kummer auf den Heuboden ihres Hofs zurückzieht. Erst ganz allmählich wird deutlich, dass es bereits vierzig Jahre zurück liegt, als ein Tag das Leben der Kaans für immer veränderte: Im Juni 1969 besucht Königin Juliana das Dorf und streichelt Annas kleiner Tochter höchstpersönlich die Wange. Doch dann geschieht ein tragischer Unfall…
Bakkers Figuren sind Nachfolger des Sisyphos von Albert Camus. Ihr Schicksal gehört ihnen. Frankfurter Rundschau
Moderation: Christoph Buchwald, Verleger und Herausgeber des Jahrbuchs der Lyrik
Begrüßung: Inez Boogaarts, Leiterin der Presse- und Kulturabteilung des Generalkonsulats der Niederlande

Veranstalter: Verein zur Förderung des Heinrich-Heine-Geburtshauses e.V., Müller & Böhm Literaturhandlung

Mit freundlicher Unterstützung des Nederlands Letterenfonds Amsterdam.

Die Reihe Literatur der Nachbarn wird freundlich unterstützt durch das Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf

Ort: Heine Haus, Bolkerstr. 53, 40213 Düsseldorf.
Eintritt: EUR 8,–/6,– (erm.)