Heinehaus Logo

Milda Drüke. Rot. Menschen in Kathmandu.

21.10.2010, Do. 19:30 Uhr
Milda Drüke. Rot. Menschen in Kathmandu.
(Verlag Hoffmann & Campe)

Buchpremiere in der Reihe Zeitzeugen

Rot ist die Farbe des Lebens in Kathmandu. Rot sind die Schleier und Saris der verheirateten Frauen, die im heiligsten Tempel Kathmandus für das lange Leben ihres Mannes bitten. Denn sie leben in einer Welt der Widersprüche zwischen der globalisierten Moderne und einer archaischen Gesellschaftsordnung, die einer verwitweten Frau das Recht abspricht, die Farbe des Lebens zu tragen.
Fünf Monate lang ist Milda Drüke bei einer Familie in Nepals Hauptstadt zu Gast gewesen. Einfühlsam schildert sie in ihrem neuen Buch „Rot” den dortigen Alltag und erzählt die Geschichte von Puspa und seiner Frau Samju und ihrem Leben zwischen Traditionen und westlichen Einflüssen.
„Fernab von Zeitgeistreportagen überzeugt Milda Drüke in ihren Büchern mit realistischen Porträts von Menschen, die von einem anderen Weltbild erzählen.“ (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

Veranstalter: Verein zur Förderung des Heinrich-Heine-Geburtshauses e.V., Müller & Böhm Literaturhandlung

Ort: Heine Haus, Bolkerstr. 53, 40213 Düsseldorf.
Eintritt: EUR 8,–/6,– (erm.)