Heinehaus Logo

David Grossman

Außer Haus
19.11.2010, Fr. 19:30 Uhr
David Grossman
Friedenspreisträger des Deutschen Buchhandels 2010

In der Reihe Zeitzeugen

Der israelische Schriftsteller David Grossman ist ein politischer Autor, der es sich nicht leicht macht. Der Friedensaktivist und Kritiker des Nahostkonflikts bemüht sich vielmehr darum, die ganze Vielschichtigkeit der Probleme aufzuzeigen und Vereinfachungen zu widersprechen. David Grossmans Engagement für die Aussöhnung zwischen Israelis und Palästinensern würdigt der Börsenverein des Deutschen Buchhandels am 10. Oktober mit der Zuerkennung des Friedenspreises. In Düsseldorf liest Grossman aus seinem neuesten Roman: „Eine Frau flieht vor einer Nachricht“, in dem er schildert, wie in Israel das Schicksal der Menschen unauflöslich mit Politik verbunden ist.

Moderation: Christoph Buchwald, Verleger des literarischen Verlags Cossee (Amsterdam) und langjähriger Freund von David Grossman

Begrüßung: Hans-Heinrich Grosse-Brockhoff, Kulturstaatssekretär (a.D.)

Veranstalter: Heine Haus e.V., Müller & Böhm Literaturhandlung, Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Düsseldorf e.V., in Kooperation mit der Kunstsammlung NRW und dem Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf

Ort: Kunstsammlung NRW, Grabbeplatz 5, Trinkaus-Auditorium

Reservierung bitte unter: 0211- 200 54 294
Eintritt 10,–/8,– (erm.) EUR