Heinehaus Logo

Katharina Hinsberg / Oswald Egger

01.12.2010, Mi. 19:30 Uhr
Katharina Hinsberg
/ Oswald Egger
So und so nicht
In der Reihe Kunst trifft Literatur

Wenn Oswald Egger und Katharina Hinsberg im Heine Haus über Fragen der Kunst im Allgemeinen und der Literatur im Besonderen diskutieren, darf man von einer idealen Konstellation ausgehen. Denn die Beiden leben und arbeiten als Paar auf der Raketenstation Hombroich. Und beide stellen an ihre Kunst grundsätzliche Fragen: Katharina Hinsberg beschäftigt sich auf vielfältigste  Weise mit der Subjektivität des Zeichnens und dem Ausloten seiner Bedingun-gen, Techniken und Zusammenhänge. Oswald Egger, der „Sprachschamane der seltenen Art“ (Ilma Rakusa) gilt als einer der wortgewandtesten und originellsten zeitgenössischen Lyriker. Allein in diesem Jahr wurde er mit dem Karl-Sczuka- und Oskar-Pastior-Preis gewürdigt.

Begrüßung: Beat Wismer, museum kunst palast
Moderation: Stefan Gronert, Kunstmuseum Bonn

Veranstalter: Verein zur Förderung des Heinrich-Heine-Geburtshauses e.V., Müller & Böhm Literaturhandlung

Mit freundlicher Unterstützung durch die Kunst- und Kulturstiftung der Stadtsparkasse Düsseldorf

Ort: Heine Haus, Bolkerstr. 53, 40213 Düsseldorf.
Eintritt: EUR 8,–/6,– (erm.)