Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Oskar Gottlieb Blarr: Orgelstadt Düsseldorf

05.05.2011, Do. 19:30 Uhr
Oskar Gottlieb Blarr: Orgelstadt Düsseldorf (Grupello Verlag)
Kalendergeschichten um Düsseldorfer Orgeln

Oskar Gottlieb Blarr, bis 1999 Kantor an der Neanderkirche, Komponist und ausgewiesener Orgelfachmann hat aus der Perspektive der ‚Königin der Instrumente’ die Winkel der Düsseldorfer Musikgeschichte ausgeleuchtet und erstaunliche und denkwürdige Geschichten zutage gefördert. Ergänzt um Notenblätter und Meisterfotos von Friedemann Fey ist daraus ein immerwährender Kalender entstanden.
Blarr, der dieser Tage seit nunmehr 50 Jahren in Düsseldorf tätig und längst selbst ein Stück hiesiger Musikgeschichte ist, liest im Heine Haus ausgewählte Kalenderblätter und lässt zum Thema Orgel auch Heinrich Heine zu gewohnt scharfzüngigem Wort kommen. Gemeinsam mit Esther Kim interpretiert Blarr auf dem kostbaren Fischer-Orgelpositiv Düsseldorfer Orgelmusik.

Veranstalter: Verein zur Förderung des Heinrich-Heine-Geburtshauses e.V., Müller & Böhm Literaturhandlung in Kooperation mit Oskar Gottlieb Blarr
Ort: Heine Haus, Bolkerstr. 53, 40213 Düsseldorf.
Eintritt einheitlich 5,- Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.