Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Sjón. Das Gleißen der Nacht.

10.10.2011, Mo. 19:30 Uhr
Messethema Island
Sjón. Das Gleißen der Nacht. (Verlag S. Fischer)

Autorenlesung in der Reihe Literatur der Nachbarn

Ein mythisch archaisches Island beschwört Sjón – eigentlich Sigurjón Birgir Sigurdsson – in seinem neuen Roman: Jónas Pálmason ist ein von faustischem Erkenntnisdrang getriebener Gelehrter im frühen 17. Jahrhundert, dem seine abergläubischen Zeitgenossen mit Misstrauen und Neid begegnen.
Mit wuchtiger, expressiver Sprache beschreibt Sjón eine Welt der Rätsel, der Magie und Mystik an der Schwelle zur Neuzeit. Multitalent Sjón schreibt Gedichte, Songtexte, Romane und Drehbücher und tritt auch als Musiker auf. Seine Texte für Björk in Lars von Triers Film „Dancer in the Dark“ wurden für den Oscar nominiert.
„Wenn Sjóns Roman tatsächlich als Vorzeichen des isländischen Gastauftritts der Frankfurter Buchmesse gelten darf, dann wird der Herbst ein Fest.“ (Tilman Spreckelsen, FAS)

Moderation: David Eisermann (WDR)

Veranstalter:  Verein zur Förderung des Heinrich-Heine-Geburtshauses e.V., Müller & Böhm Literaturhandlung

Ort: Heine Haus, Bolkerstr. 53, 40213 Düsseldorf.
Eintritt: EUR 8,–/6,– (erm.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.