Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Durs Grünbein. Koloß im Nebel.

26.11.2012, Mo. 19:30 Uhr
Durs Grünbein.
Koloß im Nebel. (Suhrkamp Verlag)
Autorenlesung in der Reihe Neue Deutsche Literatur

Durs Grünbein präsentiert seine neueste Poesie. In seinem dreizehnten Gedichtband, der dem Plan einer Ausstellung in sieben Abteilungen folgt, ist jedes einzelne Gedicht das prägnante Einzelstück einer Serie und stellt auf seine Weise die Frage: Was ist Imagination und wie verändert sie unser Bewusstsein? In Grünbeins wundersam schwebender Dichtung stehen Innenleben und äußere Welt in einer unauflösbaren Spannung. Sie ist das Lebensprinzip seiner Verse. Folgen Sie Durs Grünbein auf diesen Rundgang durch die Werke seiner peinturistischen Poesie!
„Wer in Durs Grünbeins neuen Gedichtband Koloß im Nebel eintaucht, wird nach dem Emportauchen aus diesem Verselogbuch das Gefühl nicht los, außergewöhnliche Entdeckungen gemacht zu haben.“ (Deutschlandradio Kultur)

Moderation: Hubert Winkels (Deutschlandfunk, DIE ZEIT)

Veranstalter: Verein zur Förderung des Heinrich-Heine-Geburtshauses e.V., Müller & Böhm Literaturhandlung
Die Reihe Neue Deutsche Literatur wird freundlich unterstützt durch das Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf.

Ort: Heine Haus, Bolkerstr. 53, 40213 Düsseldorf.

Eintritt: EUR 8,–/6,– (erm.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.