Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Denis Scheck, Christina Schenk. Der undogmatische Hund

17. 12.2021, Fr., 19:30 Uhr
Denis Scheck. Christina Schenk.
Der undogmatische Hund.
(Kiepenheuer & Witsch)
Eine Liebesgeschichte zwischen einer Frau, einem Mann und einem Jack Russell
Buchvorstellung in der Reihe Neue deutsche Literatur

»»

Eine Liebesgeschichte zwischen einer Frau, einem Mann und einem Jack Russell. Eine unerhörte Liebesgeschichte: Als der unfassbar niedliche Jack-Russell-Terrier Stubbs beim Ehepaar Schenk/Scheck einzieht, stellt er nicht nur ihre Welt auf den Kopf, sondern auch ihre Sicht auf die Literatur. Höchst amüsant und originell erzählt Der undogmatische Hund von einer wunderbaren Ménage-à-trois und macht uns bekannt mit den berühmtesten Hunden der Weltliteratur. Im Heine Haus stellen die drei das neue Buch vor.
 »Ein Leben ohne Hund ist möglich, aber sinnlos.« frei nach Loriot.