Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Stephan Kaluza. Das Rheinprojekt.

07.12.2021, Di., 19.30 Uhr
Stephan Kaluza. Das Rheinprojekt.
(Dr. Cantz’sche Verlagsgesellschaft)
Autorenlesung & Gespräch

Verschoben auf Frühjahr 2022

»»

Stephan Kaluza hat in knapp acht Monaten den Rhein von der Quelle am Piz Badus in der Schweiz bis zur Mündung in die Nordsee bei Rotterdam erwandert. Ein Fußweg am rechten Rheinufer von 1620 km Länge. Im Minutentakt, alle 70 bis 90 Meter hat er dabei das gegenüberliegende Ufer fotografiert. Stephan Kaluza hat mit diesem Projekt künstlerisch und fotografisch absolutes Neuland betreten. Vor ihm hat niemand das gesamte Ufer eines so gewaltigen Stroms wie des Rheins so umfassend im Bild dokumentiert. Der Fluss wird auf einzigartige Weise als Ganzes erfahrbar.
Stephan Kaluza ist ein deutscher Fotokünstler, Maler und Autor. Seit 2006 publiziert Stephan Kaluza auch Theaterstücke, Uraufführungen waren u.a. im Schauspielhaus Düsseldorf und in der Deutschen Oper am Rhein zu sehen. Ab 2004 beschäftigte Kaluza sich neben der Malerei zunehmend mit dem Medium der Fotografie; 2007 wurde Das Rheinprojekt publiziert. Das Buch ist aktuell in überarbeiteter Fassung neu erschienen.

Moderation: Helge Drafz (Journalist, u.a. WDR/Aktuelle Stunde)