Heinehaus Logo

maijuni

 


 

Unsere Veranstaltungen März und April.

+++ Tusche- und Bleistiftzeichnungen, Radierungen u.a.m. von Harald Naegeli werden im Heine Haus zugunsten der GALGO-HILFE e.V versteigert. Der Künstler ist anwesend. Am 9. März +++ mehr

Ernaux_Annie_Olivier-Roller_SV+++ Annie Ernaux ist in Frankreich eine literarische Legende, hierzulande sind ihre Romane über die Herkunft aus dem Arbeitermilieu gerade erst entdeckt worden. Sie kommt am 21. März ins Heine Haus. +++ mehr

+++ Ingrid Bachérs neuer Roman setzt sich mit der Frage der Mitschuld der Elterngeneration und der Zulässigkeit des Vergessens und Verdrängens auseinander. Sie liest im Heine Haus am 26. März +++ mehr

+++ Mit seinem Debüt ist Anselm Oelze ein philosophischer Abenteuerroman gelungen, ein literarisches Denkmal für die Außenseiter des Lebens und der Geschichte. Im Heine Haus am 28. März +++ mehr

+++ Der vielfach ausgezeichnete Naturschützer Ernst Paul Dörfler hat ein berührendes Buch über das geheime Leben der Vögel geschrieben. Am 3. April ist er im Heine Haus. +++ mehr

Gila Lustiger_sw+++ Unter dem Eindruck der Anschläge in Paris 2015, hat die dort lebende Schriftstellerin Gila Lustiger ihre Gedanken in einem Essay festgehalten und plädiert für Vernunft und eine vehemente Verteidigung liberaler Werte. Am 10. April im Heine Haus +++ mehr

+++Wer war Anne Frank? Die Antworten auf diese und weitere Fragen finden sich im Buch Alles über Anne, das am 11. April im Heine Haus vorgestellt wird. +++ mehr

+++ Auf den Spuren des berühmtesten Italienreisenden aller Zeiten führt diese Grand Tour des Fotografen Helmut Schlaiß einmal der Länge nach durch das Land, „wo die Zitronen blühn”. Denis Scheck stellt das Buch am 25. April im Heine Haus vor. +++ mehr


 

FOLDER_MARCH_APRIL2019_COVER


Unsere Veranstaltungen Januar und Februar.

+++ Anlässlich des Jubiläumsjahres 2019 30 Jahre Müller & Böhm hat die Fotografin und Videokünstlerin Katharina Mayer die Inhaber, Kunden, Mitarbeiter fotografiert.  Am 13. Januar +++ mehr

+++ James Baldwins Von dieser Welt, erstmalig 1953 publiziert, liest sich, als sei der afro-amerikanische Autor ein Zeitgenosse. Literatur-Lesen bei Müller & Böhm mit Heinz-Norbert Jocks. Ab dem 17. Januar +++ mehr

+++ Ein New Yorker Jazzclub im Jahr 1966: Ein junger Deutscher aus der hessischen Provinz gerät in ein Konzert des Saxophonisten Albert Ayler. Friedrich Christian Delius liest aus seinem neuen Roman Die Zukunft der Schönheit. Am 21. Januar +++ mehr

© Sven Döring / Agentur Focus

© Sven Döring / Agentur Focus

+++ Takis Würger erzählt mit Tempo und Wucht eine Geschichte über Angst und Hoffnung im Berlin des Jahres 1942. Er liest aus seinem Roman Stella am 24. Januar im Heine Haus Literaturhaus Düsseldorf  +++ mehr

+++ Die Literaturwissenschaftlerin, Verlagslektorin und Herausgeberin Michi Strausfeld bestreitet in diesem Jahr die erste Auslese in der Kunstsammlung NRW. Am 3. Februar +++ mehr

 

Josten © Isabelle Woopen+++ Einnehmend leicht und in überraschenden Wendungen erzählt Husch Josten in ihrem Roman Land sehen so tiefgründig wie humorvoll von Nähe und Freundschaft, von einem bewegten Leben und dem Ringen um ewige Fragen. Sie liest daraus am 8. Februar +++ mehr

+++ Die Kölner Autorin und Journalistin Ute Wegmann hat die Autobiographie der beliebten Schriftstellerin und Illustratorin Judith Kerr aus dem Englischen übersetzt. Am 15. Februar stellt sie diese warmherzige Lebensgeschichte vor. +++ mehr

+++ Oswald Egger setzt mit Der Triumph der Farben sein poetisch-experimentelles Finden und Entdecken fort und ist am 17. Februar im Heine Haus +++ mehr

+++ Am 18. Februar stellen Maria Stepanova und Durs Grünbein in Gespräch & Lesung das Buch Nach dem Gedächtnis gemeinsam vor. +++ mehr


 

HEINEHAUS_J_F19