Heinehaus Logo

Unsere Veranstaltungen im Juni und Juli 2017.

+++ Anlässlich der Ausstellung „Cranach. Meister – Marke – Moderne” liest der österreichische, vielfach ausgezeichnete Schriftsteller Michael Köhlmeier aus seinen Werken im Heine Haus. Am 9. Juni +++ mehr

+++ Das Buch des französischen Schriftsteller Paul Fournel ist eine Liebeserklärung an das Radfahren in wunderbar knapper, suggestiver Sprache. Er liest am 13. Juni im Heine Haus. +++ mehr

+++ Ist es möglich, einen Berg zu denken, zu dem das Tal fehlt? Oswald Egger und Durs Grünbein. Zwei Dichter im Gespräch über das Eine am 3. Juli im Heine Haus. +++ mehr

+++ Im Frühjahr 1790 reist Georg Forster, begleitet von Alexander von Humboldt, vom Rheingau nach Paris. Der Philosophiehistoriker Jürgen Goldstein stellt Ansichten vom Niederrhein am 10. Juli im Heine Haus vor. +++ mehr

Unsere Termine im April und Mai 2017

+++ Der Autor Franzobel stellt seinen epochalen Roman Das Floß der Medusa am 05. April im Heine Haus  vor. +++mehr

Jérôme Ferrari+++Der Prix Goncourt Preisträger 2012 Jerome Ferrari liest aus seinem 2017 erschienenen Roman Ein Gott ein Tier am 18. April im Heine Haus+++mehr

 

 

+++Der Romancier und Lyriker Matthias Politycki, der nebenberuflich passionierter Reisender ist, schreibt in seinem neuen Buch Schrecklich schön und weit und wild über allgemeingültige Fragen und stellt es im Heine Haus vor.+++mehr

+++Martin Baltscheit, Illustrator, Sprecher, Bilderbuch-, Prosa-, Hörspiel- und Theaterautor, präsentiert seine Bücher-Auslese am 07. Mai. +++mehr

+++Die italienische Schriftstellerin Michela Murgia liest am 12. Mai im Heine Haus aus ihrem neuen Buch Chirú +++mehr

(c) Jürgen Bauer

(c) Jürgen Bauer

+++Der aktuelle Georg-Büchner-Preisträger Marcel Beyer kommt mit seinem neuen Buch Das blindgeweinte Jahrhundert ins Heine Haus. Am 17. Mai+++mehr

 

 

+++Esther Kinsky und Norbert Scheuer stellen am 30. Mai  im Heine Haus ihre Texte aus der Thomas-Kling-Poetikdozentur vor+++mehr

+++Internationaler Tag gegen Homo- und Transphobie 2017

zu Gast im Heine Haus: Forum LST Düsseldorf

Lesung am 16.05.2017, 19.00 Uhr mit Lutz van Dijk und Sonowabiso Ngcowa anläßlich des Internationalen Tags gegen Homo- und Transphobie. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Gleichstellungsbüro und dem Kriminalpräventiven Rat der Landeshauptstadt Düsseldorf statt.
Lesung auf Deutsch und Englisch. Der Eintritt ist frei+++mehr

Unsere Veranstaltungen im Februar und März 2017

+++ Stefan Koldehoff, Kulturredakteur beim Deutschlandfunk, präsentiert im Museumscafé Lieshout der Kunstsammlung seine Bücher-Auslese am 05. Februar. +++ mehr

Kirchhoff(c)LauraJGerlachsw

©Laura J Gerlach

+++Der Schriftsteller Bodo Kirchhoff liest am 08. Februar im Heine Haus aus seinem mit dem Deutschen Buchpreis 2016 ausgezeichneten Roman Widerfahrnis+++mehr

 

 

+++Karl Heinz Bohrer gilt als einer der streitbarsten deutschen Intellektuellen. Am 15. März liest er aus seinem neuen Buch Jetzt +++mehr

+++Martin Walser, 1927 in Wasserburg geboren, erhielt für sein umfangreiches Werk zahlreiche Preise und Auszeichnungen. Nun kommt er erneut nach Düsseldorf und liest am 28. März aus seinem neuen Roman.+++mehr

+++2012 wurde der Wunderhorn Verlag mit dem Kurt Wollf Preis ausgezeichnet. Im Heine Haus stellt der Verleger Manfred Metzner Verlag und Programm vor. Am 30. März+++mehr

Unsere Veranstaltungen im Januar 2017

+++ Auch 2017 findet immer Donnerstags ein Literaturkurs mit Heinz Norbert Jocks statt. Das erste Treffen am 5. Januar um 11 Uhr. +++mehr

+++ Der Schriftsteller Peter Waterhouse und die Künstlerin Nanne Meyer im Gespräch mit ihrem Verleger Manfred Rothenberger über ihr neues Buch Die Auswandernden, nominiert auf der Shortlist für den Österreichischen Buchpreis 2016, am 25. Januar +++ mehr

Unsere Veranstaltungen im November und Dezember 2016

+++ Oswald Egger, Dichter und Philosoph, präsentiert im Museumscafé Lieshout der Kunstsammlung seine Bücher-Auslese am 06. November. +++ mehr

+++ Charles Lewinsky und Michelle Steinbeck stellen am 08. November ihre für den Schweizer Buchpreis 2016 nominierten Bücher im Heine Haus vor. +++ mehr

+++ Julia Trompeter ist die Preisträgerin: Düsseldorfer PoesieDebütPreis 2016, der dieses Jahr erstmalig im Rahmen des Poesiefestes vom Heine Haus verliehen wurde. Hubert Spiegel bewundert die Beobachtungsgabe, schöpferische Lust und Musikalität in Trompeters Lyrik. Am 18. November+++ mehr

+++ In Christoph Ransmayrs neuem Buch geht es um den Versuch über Vergänglichkeit und Zeit zu triumphieren. Im Rahmen der Reihe Neue Deutsche Literatur liest er am 23. November aus Cox. Der Lauf der Zeit. +++ mehr

Bildschirmfoto 2016-10-24 um 14.58.27+++ Nicht immer wird ein Sprung aus dem Fenster zum Sprung in eine andere Welt. In Martin Mosebachs neuem Roman ist es jedoch der Beginn einer gefährlichen Reise, die den jungen Investmentbanker Patrick El in die Stadt Mogador an der marokkanischen Antlantikküste führt. Am 30. November. +++ mehr

+++ Der Philosoph Jochen Hörisch und der Schriftsteller Karl-Heinz Ott kommen am 08. Dezember im Heine Haus über Die bedeutsame Weisheit des Essens und Trinkens ins Gespräch. Barbara Oxenfort, Sängerin und „Chefin“ vom Weinhaus Tante Anna, dem Düsseldorfer Traditionsrestaurant, bereichert den Abend mit Auszügen aus ihrem musikalischen Heine-Programm. +++ mehr

+++ Die Heine-Preisträgerin A.L. Kennedy liest am 11. Dezember+++ mehr